Plättchen reiches Plasma (PRP)

Plättchen reiches Plasma (PRP)

Bei PRP handelt es sich um eine Behandlung, wo aus körpereigenem Blut, durch ein bestimmtes Verfahren, der Bestandteil von Blutplättchen herausgefiltert wird.

In diesem Konzentrat sind Wachstumsfaktoren enthalten, welche wiederum in die Haut mittels kleinen Injektionen direkt in Falten oder Nadelstichen über eine grössere Fläche eingebracht werden. 

Ziel ist es, das eigene Zellwachstum anzuregen. 

Die Wirkung ist gleich nach der Behandlung erkennbar: die Haut wirkt straffer. Nach 2-3 Wochen tritt durch die angeregte Kollagen- und Elastinproduktion eine langfristige Verbesserung der Spannkraft der Haut ein. Um diese langfristige Wirkung zu optimieren rechnen Sie mit insgesamt 3-5 Behandlungen.

Speziell anwendbar im antiageing Bereich oder bei Haarausfall.

 

Dr. Elisabeth Zanon

Quelle Foto: dimid_86/Shutterstock.com

Leave a Reply

Your email address will not be published.