Die Brust

Die Brust

Die weibliche Brust ist oft im Fokus eines Veränderungswunsches. Viele Frauen leiden unter dem Gewicht einer großen Brust, anderen ist die Brust zu klein, oft besteht eine Asymmetrie.

Eine chirurgische Korrektur muss immer unter dem Aspekt des besten Ergebnisses und der kleinsten Narbe entschieden werden.

Idealerweise ist die Brust ohne Narbe, wie es bei der Vergrößerung mit Implantat der Fall ist. Der Zugang kann über die Achsel gewählt werden, die Narbe verschwindet in einer Falte in der Achselhöhle.

Anders bei einer Straffung oder Verkleinerung, da dabei Haut entfernt werden muss ist eine Narbe an der Brust unvermeidlich. Bei der Straffung führt die Kombination mit einem Implantat häufig zu einer besseren Form und kürzeren Narben.

Die Verkleinerung hat nicht nur ästhetische Gründe sondern entlastet die Schulter und den Rücken und ist daher aus medizinischer Sicht anzuraten.

Ich verwende nach einer Operation an der Brust keinen Kompressions BH mehr, denn seit die Brust mit Lymphtapes versorgt wird klagen die Patientinnen nicht mehr über postoperative Schmerzen, haben wesentlich weniger Schwellung und Bluterguss. Zudem fördert das Tape die Heilung und führt zu ganz zarten Narben.

 

Dr. Carlo Hasenöhrl

Leave a Reply

Your email address will not be published.