Skip to content Skip to footer

Ästhetische Handchirurgie

Das Alter erkennt man an den Händen heißt es. Dies muss nicht sein. Auch wenn der Handrücken eine sensible Zone für chirurgische Eingriffe darstellt, ist bei fachkundigem Vorgehen einiges möglich. Altersflecken können mit speziellen Lasern behandelt werden, die die Hautoberfläche nicht verletzen, aber das Pigment aus der Tiefe hervorheben, das dann wie eine Kruste nach einigen Tagen abfällt. Ein echter fraktionierter CO2 Laser ist gegen Falten im Handrückenbereich sehr effizient. Verloren gegangenes Volumen kann man durch Eigenfett oder noch besser durch Hyaluronsäure ersetzen. Auch operativer Straffungen sind möglich, hier ist allerdings Vorsicht wegen der Narbe geboten.

Wiederherstellung

Erkrankungen der Handweichteile (Haut, Muskeln, Sehnen, Gefäße und Nerven) fallen in den Bereich der Plastischen Chirurgie.
Bei Frauen gibt es häufig das Carpaltunnelsyndrom, bei Männern die Dupuytrensche Kontraktur.

Verbrennungen an den Händen oder Verletzungen, die mit Gewebsverlust einhergehen, werden plastisch chirurgisch versorgt. Hauttransplantation, Lappenplastiken, Sehnenersatzoperationen oder Nervenrekonstruktionen unter dem Mikroskop gehören ebenso zu diesem Fachgebiet der Chirurgie.

Podcast – Wa(h)re Schönheit:

EP29: Alles über die Hände und ihre ästhetischen Behandlungen

TERMIN VEREINBAREN

ONLINE TERMIN ANFRAGEN